Installationsanweisungen

Installationsanweisungen

Nachfolgend finden Sie allgemeine Installationsanweisungen. Für detaillierte Anweisungen laden Sie sich bitte die LifeCycle® Installationsbroschüre und die Technischen Daten herunter.

Wie bei allen Bauarbeiten, ergreifen Sie bitte geeignete Schutzmaßnahmen, wie z. B. Augen-, Gehör- und Atemschutz. Folgen Sie immer den lokalen Bau- und Sicherheitsvorschriften.

Werkzeuge

Die benötigten Werkzeuge sind:

  • Hammer
  • Kreissäge (hartmetallbestückt, solche mit weniger als 20 Zähnen eignen sich am Besten)
  • Wasserwaage
  • Maßband
  • Feile
  • Schlagschnur

Befestigungselemente

Zum Befestigen der Terrassenbestandteile verwenden Sie bitte 57 mm #7 Edelstahl-Schrauben, um die Gefahr der Rost- oder Fleckenbildung zu reduzieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie keine Nägel oder Schrauben geringer Güte verwenden, da diese rosten können, was Flecken und Verfärbungen auf der Oberfläche zur Folge haben kann.

Vorsichtsmaßnahmen

Stellen Sie bitte sicher, dass die eingesetzten Träger eben und gerade angebracht sind, und zwar in einem Abstand von 406 mm oder weniger. Das Einhalten dieses Abstandes ist bei der Verwendung von LifeCycle® Terrassenprodukten wichtig. Bei der Montage im Winkel zueinander darf der Abstand nicht mehr als 305 mm betragen, damit die erforderliche Festigkeit und Stützfunktion erzielt wird. Bei Montage an Orten mit kaltem Klima (Frost) muss der Abstand bei Stoßverbindungen auf 6 mm erhöht werden. Dies schafft Raum für die Wärmedehnung, wenn die Temperaturen wieder höher werden. Folgen Sie den Installationsanweisungen.

Installation

Da leicht zu installieren, kann LifeCycle® Terrassenmaterial schnell verlegt werden. Muster sind leicht zu erstellen, und da die LifeCycle® Platten keine Maserung haben, reißen sie nicht auf.

  1. Legen Sie die Platten auf ihre jeweiligen Positionen und befestigen Sie diese. LifeCycle® Platten sollten auf jedem Träger an zwei Punkten befestigt werden. Der Abstand zwischen den Platten muss 3 mm betragen, um der möglichen Ausdehnung Platz zu bieten, sowie zum Wasserabfluss von der Oberfläche.
  2. Sobald die Platten montiert sind, passen Sie die Schneidtiefe Ihrer Säge an die Dicke der Oberfläche an. Verwenden Sie das Schlagschnurgerät, um die Schnittlinie zu markieren (verwenden Sie bitte weiße Kreide).
  3. Bearbeiten Sie die Schnittkante mit der Feile nach. Wenn Sie es möchten, können Sie die Abschlüsse der Oberfläche mit der LifeCycle® Bordüre versehen. 57 mm #7 Edelstahlschrauben sind dafür ideal.

Hinweis: LifeCycle® Produkte sind nur für Terrassen oder als Zubehör dazu zu verwenden. Sie eignen sich nicht als Stützvorrichtung.